Not just ‘black bloc’ – Escalation and Perspective Distortion in Hong Kong

The development of the movement until early September was described in a earlier posting. This is an update. While the clashes between police and protesters in Hong Kong have further escalated, it is the daily practice of exchange, organizing, and solidarity – with all its contradictions – that makes up the strength of the movement.

Nicht nur ‚schwarzer Block‘ – Eskalation und verzerrte Perspektive in Hongkong

Die Entwicklung der Bewegung in Hongkong bis Anfang September wurde in einem früheren Posting beschrieben. Dies ist ein Update. Während sich die Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Protestierenden in Hongkong weiter zuspitzen, ist es die tägliche Praxis von Austausch, Organisierung und Solidarität – mit allen ihren Widersprüchen –, welche die Stärke der Bewegung ausmacht.

Wirtschaftliche Zugeständnisse in Reaktion auf die Bewegung in Hongkong?

Die Regierung Hongkongs setzt bisher vor allem auf repressive Maßnahmen gegen die Massenbewegung, aber kürzlich haben chinesische Staatsmedien begonnen, eine Änderung der Wohnungspolitik der Stadt zu fordern – möglicherweise ein erstes Zeichen für wirtschaftliche Zugeständnisse in Reaktion auf den Druck ‚von unten‘.

Radiointerview zur aufständischen Bewegung in Hongkong

Radio Corax aus Halle veröffentlichte am 26. September 2019 ein Interview mit Ralf Ruckus und kommentierte: "Seit Februar dieses Jahres ist Hongkong kaum zur Ruhe gekommen. Eine große Massenbewegung richtet sich gegen den zunehmenden chinesischen Einfluss wie gegen die Hongkonger Regierung gleichermaßen. Die Bewegung ist in ihrer Ausrichtung widersprüchlich - gleichzeitig verbirgt sich dahinter eine soziale Konfliktlage." – Das Interview auf freie-radios.net

失控–香港的反抗運動與左翼

這篇文章是最近與香港抗議者和左翼行動者討論的結果。它簡要概述了升級了的對抗,並論證全球各地的左翼普遍對此的無知是一個錯誤。儘管有其局限性,但這一運動對中國共產黨右翼政權構成重大挑戰,可能成為反對香港,中華人民共和國和其他地方的資本主義關係的更多鬥爭的前奏: https://grassmediaction.wordpress.com/2019/09/28/失控-香港的反抗運動與左翼