Zur Festnahme von Chen Weixiang in Guangzhou

[deutsch] – Das rechte Regime der Kommunistischen Partei Chinas unterdrückt weiter organisierten Arbeiterwiderstand ‚von unten‘. Seit Sommer 2018 lässt sie regelmäßig AktivistInnen verhaften, die sich für eine Verbesserung von Arbeitsbedingungen, Frauenrechte und andere soziale Forderungen und Kämpfe einsetzen. Jetzt traf es Chen Weixiang, der sich für die Organisierung von StreißenreinigerInnen in Guangzhou engagierte.

Nicht nur ‚schwarzer Block‘ – Eskalation und verzerrte Perspektive in Hongkong

[deutsch | english | italiano] – Die Entwicklung der Bewegung in Hongkong bis Anfang September wurde in einem früheren Posting beschrieben. Dies ist ein Update. Während sich die Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Protestierenden in Hongkong weiter zuspitzen, ist es die tägliche Praxis von Austausch, Organisierung und Solidarität – mit allen ihren Widersprüchen –, welche die Stärke der Bewegung ausmacht.

Wirtschaftliche Zugeständnisse in Reaktion auf die Bewegung in Hongkong?

[deutsch | english | português] – Die Regierung Hongkongs setzt bisher vor allem auf repressive Maßnahmen gegen die Massenbewegung, aber kürzlich haben chinesische Staatsmedien begonnen, eine Änderung der Wohnungspolitik der Stadt zu fordern – möglicherweise ein erstes Zeichen für wirtschaftliche Zugeständnisse in Reaktion auf den Druck ‚von unten‘.

Linke Ansichten zur Bewegung in Hongkong

[deutsch | english | Update am 6. Januar 2020] – Auswahl von Zeitleisten sowie Artikeln und Interviews von Linken zur Bewegung. Die Positionen in den Artikeln und Interviews sind offensichtlich divers – und einige umstritten –, aber dieses Material bietet einen guten Überblick über den Ablauf der Bewegung und die Positionen linker Aktivist*innen und Beobachter*innen. Die Liste wird ergänzt werden.

Radiointerview zur aufständischen Bewegung in Hongkong

[deutsch] – Radio Corax aus Halle veröffentlichte am 26. September 2019 ein Interview mit Ralf Ruckus und kommentierte: "Seit Februar dieses Jahres ist Hongkong kaum zur Ruhe gekommen. Eine große Massenbewegung richtet sich gegen den zunehmenden chinesischen Einfluss wie gegen die Hongkonger Regierung gleichermaßen. Die Bewegung ist in ihrer Ausrichtung widersprüchlich - gleichzeitig verbirgt sich dahinter eine soziale Konfliktlage." – Das Interview auf freie-radios.net